Monika Essers

Oberländer Ufer 154a, 50968 Köln
Tel. +49 221 957 930-30 // Fax +49 221 957 930-28 // Mobil +49 173 65 30 341
E-Mail: m.essers@busch.pro

Nach Studium und Referendarzeit in Köln und Aachen mit Stationen bei der deutsch-australischen Auslandshandelskammer in Melbourne, Australien und dem Nordrhein-Westfälischen Verbindungsbüro in Brüssel begann Monika Essers ihre juristische Tätigkeit in der Rechtsabteilung der Maritim Hotelgesellschaft. 1996 wechselte sie von dort zu einer der zu diesem Zeitpunkt größten deutschen Kanzleien, Oppenhoff & Rädler, die 2001 mit der britischen Kanzlei Linklaters fusionierte und über Linklaters, Oppenhoff & Rädler in Linklaters umfirmierte.

Die überwiegende Zeit ihrer rund 10jährigen Tätigkeit bei Oppenhoff & Rädler/Linklaters war Monika Essers im Bereich Information, Technology & Communications tätig und arbeitete dabei neben dem Kölner Büro auch in den Büros der Kanzlei in Berlin, Schanghai und Hongkong, mit dem Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in den Bereichen Unternehmenskauf und internationale Verträge.

2006 wechselte Monika Essers als Partnerin zu avocado rechtsanwälte bis sie im September 2010 mit Matthias Busch, ebenfalls Partner bei avocado rechtsanwälte, die Busch Essers Rechtsanwälte Partnerschaft gründete.

Die Haupttätigkeit von Monika Essers liegt im Wirtschaftsvertrags- und Vertriebsrecht mit einem Schwerpunkt im Unternehmenskauf und internationalen Vertragsbeziehungen.

Monika Essers ist aktives Mitglied der International Bar Association (IBA), einer weltweiten Organisation von mehr als 50.000 international tätigen Anwälten sowie einer Vielzahl von Anwaltsvereinigungen. Sie war im International Team des Verbandes der Deutschen Unternehmerinnen aktiv sowie mehrere Jahre Lehrbeauftragte im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Fresenius Köln. Monika Essers ist Mitglied im Bundesverband IT-Mittelstand, im Arbeitskreis EDV und Recht Köln sowie im Verband ArMiD, dem eingetragenen Verein Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland. Darüber hinaus ist Monika Essers aktiv im Verein, die Nachfolgeexperten e.V., ein Zusammenschluss von natürlichen und juristischen Personen, der sich fachübergreifend mit Fragen der Unternehmensnachfolge befasst und Inhaber/innen von Unternehmen sowie potenziellen Nachfolger/innen als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Monika Essers hält regelmäßig Vorträge in ihren Fachgebieten und ist Autorin von Fachveröffentlichungen.

„Erfolgreiche Lösungen erfordern häufig eine sorgfältige und hartnäckige Arbeitsweise. Beides können Busch Essers Rechtsanwälte.“ Thies Rheinsberg – Geschäftsführer der Wolters Reisen GmbH (Reisespezialist für Ferienhausurlaub des TUI Konzerns)

Monika Essers

Oberländer Ufer 154a, 50968 Köln
Tel. +49 221 957 930-30 // Fax +49 221 957 930-28 // Mobil +49 173 65 30 341
E-Mail: m.essers@busch.pro

Nach Studium und Referendarzeit in Köln und Aachen mit Stationen bei der deutsch-australischen Auslandshandelskammer in Melbourne, Australien und dem Nordrhein-Westfälischen Verbindungsbüro in Brüssel begann Monika Essers ihre juristische Tätigkeit in der Rechtsabteilung der Maritim Hotelgesellschaft. 1996 wechselte sie von dort zu einer der zu diesem Zeitpunkt größten deutschen Kanzleien, Oppenhoff & Rädler, die 2001 mit der britischen Kanzlei Linklaters fusionierte und über Linklaters, Oppenhoff & Rädler in Linklaters umfirmierte.

Die überwiegende Zeit ihrer rund 10jährigen Tätigkeit bei Oppenhoff & Rädler/Linklaters war Monika Essers im Bereich Information, Technology & Communications tätig und arbeitete dabei neben dem Kölner Büro auch in den Büros der Kanzlei in Berlin, Schanghai und Hongkong, mit dem Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in den Bereichen Unternehmenskauf und internationale Verträge.

2006 wechselte Monika Essers als Partnerin zu avocado rechtsanwälte bis sie im September 2010 mit Matthias Busch, ebenfalls Partner bei avocado rechtsanwälte, die Busch Essers Rechtsanwälte Partnerschaft gründete.

Die Haupttätigkeit von Monika Essers liegt im Wirtschaftsvertrags- und Vertriebsrecht mit einem Schwerpunkt im Unternehmenskauf und internationalen Vertragsbeziehungen.

Monika Essers ist aktives Mitglied der International Bar Association (IBA), einer weltweiten Organisation von mehr als 50.000 international tätigen Anwälten sowie einer Vielzahl von Anwaltsvereinigungen. Sie war im International Team des Verbandes der Deutschen Unternehmerinnen aktiv sowie mehrere Jahre Lehrbeauftragte im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Fresenius Köln. Monika Essers ist Mitglied im Bundesverband IT-Mittelstand, im Arbeitskreis EDV und Recht Köln sowie im Verband ArMiD, dem eingetragenen Verein Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland. Darüber hinaus ist Monika Essers aktiv im Verein, die Nachfolgeexperten e.V., ein Zusammenschluss von natürlichen und juristischen Personen, der sich fachübergreifend mit Fragen der Unternehmensnachfolge befasst und Inhaber/innen von Unternehmen sowie potenziellen Nachfolger/innen als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Monika Essers hält regelmäßig Vorträge in ihren Fachgebieten und ist Autorin von Fachveröffentlichungen.